Helferfest mit Überraschungen

Mit einem kleinen Umtrunk im Restaurant Schäfli in Winterthur wurden die HelferInnen begrüsst und der grossartige Einsatz fürs Guggenzelt wurde nochmals herzlich verdankt. Natürlich mit dem augenzwinkernden Hinweis, dass man sich gerne wieder für das kommende Jahr eintragen darf.

Die Stimmung war locker und lässig, kennen sich doch bereits viele vom letzten Jahr oder von anderen Festaktivitäten.

Eine grosse Neuigkeit hatte das OK-Team aber trotzdem noch bereit: Das Guggenzelt wird neu als Verein geführt und braucht somit auch einen Präsidenten. Und wer wäre da nicht besser geeignet als Roger Gyger. In der Fasnachtsszene ist er kein unbeschriebenes Blatt, mischte er doch jahrelang als Mitglied vom „Duopack“ die fünfte Jahreszeit auf und bescherte uns so viele heitere Momente. Es freut uns ausserordentlich, dass Roger unser Team bereichern wird – Winti en total guete Bode!

Nach allgemeinem Klatsch und Tratsch mussten sich alle HelferInnen noch ein wenig bewegen und einen lehrreichen OL durch die Winti Gastronomie-Szene absolvieren. Alle Gruppen haben unsere Posten mit viel Spass besucht und, um einige Erfahrungen reicher, mit einem wunderbaren und wohlverdienten Ausklang bei Speis und Trank bei den Cooking Fellows in Dättnau beendet.

Herzlichen Dank dem Hotel Krone, Restaurant Strauss, Wintikanne, Paddy O’Brien’s und den Cooking Fellows für die tolle Unterstützung.

Jetzt wünschen wir dir viel Spass beim Durchsehen der Fotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.